Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann begeht Unfallflucht: Angst wegen eines Haftbefehls

Kriminalität

Sonntag, 2. Februar 2020 - 15:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düren.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Ein 54-Jähriger ist in Düren nach einem Unfall geflohen, weil er per Haftbefehl gesucht wird und keinen Führerschein besitzt. Der Mann sei weiter flüchtig, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Am Freitag war es zu einem Parkunfall zwischen dem 54-Jährigen und einem anderen Autofahrer gekommen. Der 54-Jährige habe den anderen Mann gebeten, nicht die Beamten zu rufen, da er mit einem Haftbefehl gesucht werde. Als der Mann die Polizei rief, flüchtete der 54-Jährige.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann begeht Unfallflucht: Angst wegen eines Haftbefehls

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha