NRW

Mann durch Schuss ins Bein verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 2. August 2017 - 17:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Bei einem Streit ist ein 39-Jähriger in Köln auf offener Straße durch einen Schuss ins Bein verletzt worden. Der Täter habe am späten Mittwochvormittag im Stadtteil Ostheim unangekündigt eine Waffe gezogen und auf seinen Kontrahenten gefeuert, teilte die Polizei mit. Er konnte zusammen mit einem Begleiter in einem Auto fliehen. Der Verletzte kam ins Krankenhaus. Die Polizei fahndet nach einem 30-jährigen Tatverdächtigen, der namentlich bekannt ist. Die Hintergründe der Auseinandersetzung waren zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.