NRW

Mann durch brennenden Blumentopf schwer verletzt

Notfälle

Dienstag, 22. Mai 2018 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm.

Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Nicolas Armer/Archiv

Ein 44-Jähriger ist in Hamm durch einen brennenden Blumentopf schwer verletzt worden. Der Mann habe eine Zigarettenkippe in der Erde ausdrücken wollen, als der Plastikbehälter Feuer gefangen habe, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag. Demnach versuchte er, den Topf zum Löschen in die Dusche zu bringen. Dabei habe der Mann Verbrennungen erlitten. Er kam nach dem Vorfall am Sonntagabend in ein Krankenhaus.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.