NRW

Mann ertrinkt bei Ausflug mit aufblasbarer Badeinsel

Unfälle

Samstag, 12. Juni 2021 - 19:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Troisdorf. Ein junger Mann ist bei einem Ausflug mit einer aufblasbaren Badeinsel im Rotter See in Troisdorf bei Köln ertrunken. Der 26-Jährige habe sich am Samstag mit zwei anderen Männern auf den See treiben lassen, wo sie mit der Gummiinsel aus zunächst ungeklärter Ursache kenterten und kopfüber ins Wasser fielen, wie die Polizei mitteilte. Der Mann sei als Nichtschwimmer untergegangen, einmal kurz aufgetaucht und dann verschwunden. Die beiden anderen Freunde sicherten sich gegenseitig und kamen den Angaben zufolge gerade so ans Ufer. Sie blieben unverletzt. Eine Begleiterin beobachtete den Unfall vom Strand aus und alarmierte die Einsatzkräfte, die den Mann nur noch tot bergen konnten.

© dpa-infocom, dpa:210612-99-967790/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann ertrinkt bei Ausflug mit aufblasbarer Badeinsel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha