Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann fährt betrunken gegen geparkte Autos in Münster

Unfälle

Sonntag, 19. November 2017 - 12:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster.

Ein betrunkener Autofahrer hat mit seinem Wagen in Münster drei geparkte Autos demoliert und ist dann geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, bemerkte er wenig später am Sonntag offenbar einen Schaden am eigenen Fahrzeug, hielt an und machte sich an den Wechsel eines defekten Reifens. Zeugen beobachteten ihn dabei und riefen die Polizei. Ein Alkoholtest bei dem 40-Jährigen habe einen Wert von rund zwei Promille ergeben, hieß es. Die Beamten ordneten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des Mannes sicher.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.