NRW

Mann fährt in Schaufenster: Führerschein sichergestellt

Unfälle

Montag, 13. Januar 2020 - 17:28 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild/Illustration

Ein 63-Jähriger ist mit seinem Auto in das Schaufenster einer Bäckerei in Duisburg gefahren. Der Fahrer kollidierte am Montagvormittag aus bislang ungeklärter Ursache mit einem Fahrradständer, einer Werbetafel und der Glastür. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Polizei stellte den Führerschein des 63-Jährigen sicher. Er musste wegen des Verdachts auf Alkohol eine Blutprobe abgeben.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.