Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann gerät zwischen Straßenbahnwaggons in Köln: Lebensgefahr

Unfälle

Freitag, 20. April 2018 - 07:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv

Anzeige

Ein 22-Jähriger ist in Köln-Lindenthal zwischen die Waggons einer Straßenbahn geraten und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann sei am späten Donnerstagabend zu einer Haltestelle gelaufen und dort gestolpert, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach stürzte er zwischen die heranfahrende Bahn und wurde mehrere Meter mitgeschleift. Der 22-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann gerät zwischen Straßenbahnwaggons in Köln: Lebensgefahr

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige