Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann greift Polizisten in Krefeld an und verletzt sie schwer

Kriminalität

Dienstag, 23. Juni 2020 - 21:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Ein 35-Jähriger soll in Krefeld mehrere Polizisten und einen Unbeteiligten angegriffen und teils schwer verletzt haben. Der Mann hatte am Dienstagnachmittag zunächst grundlos auf einen Motorradfahrer eingeschlagen, der an einer Ampel gewartet hatte, wie die Polizei mitteilte. Dieser stürzte dabei und wurde leicht verletzt.

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa

Als eine Streifenwagenbesatzung den mutmaßlichen Täter später in einem Kiosk entdeckte und diesen betrat, habe der Mann einem Polizisten unvermittelt mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen. Anschließend habe er die dabei abgebrochene Flasche der Kollegin des Beamten ins Gesicht geworfen. Als weitere Kräfte eintrafen, schlug er einer weiteren Beamtin ins Gesicht, wie es hieß.

Letztlich sei der 35-Jährige festgenommen worden, die drei Polizisten kamen zur Behandlung ins Krankenhaus. Der Tatverdächtige, dem auch eine Blutprobe entnommen wurde, ist den Angaben nach bereits mehrfach wegen Gewaltdelikten auffällig geworden.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann greift Polizisten in Krefeld an und verletzt sie schwer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha