Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann hortet gefährliche Substanzen in Wohnungen: Festnahme

Kriminalität

Montag, 23. Oktober 2017 - 16:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Ein Mann wird in Handschellen abgeführt. Foto: Boris Roessler/Archiv

Anzeige

In mehreren Bielefelder Wohungen hat ein Mann größere Mengen von Materialien gehortet, mit denen Sprengstoff hergestellt werden könnte. Der 40-Jährige wurde festgenommen. Zeugen hätten sich bei den Behörden gemeldet, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Politisch motiviert sei der Mann aber sehr wahrscheinlich nicht gewesen. Laut Polizei soll es sich bei den Materialien um frei erwerbliche Stoffe handeln. Zuerst hatte die „Neue Westfälische“ berichtet.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann hortet gefährliche Substanzen in Wohnungen: Festnahme

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige