Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann ignoriert geschlossene Schranke und wird verletzt

Kriminalität

Mittwoch, 10. Oktober 2018 - 15:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hürth.

Ein Krankenwagen im Einsatz fährt über die Straße. Foto: Arno Burgi/Archiv

Ein Mann ist in Hürth bei Köln unter einer geschlossenen Bahnschranke hindurchgelaufen und von einer Straßenbahn angefahren worden. Dabei verletzte sich der 22-Jährige am Mittwochvormittag schwer. Er sei auf dem Fußweg unterwegs gewesen, als er trotz geschlossener Schranke die Schienen überqueren wollte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Fahrschulbahn konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Fahrschüler erlitt einen Schock.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.