Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann klemmt in laufender Waschstraße in Bürstenrolle fest

Notfälle

Mittwoch, 6. Juni 2018 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum.

Anzeige

Ein Autofahrer ist in einer laufenden Waschstraße in Bochum mit beiden Füßen in einer Bürstenrolle stecken geblieben und verletzt worden. Die Feuerwehr musste am Mittwochnachmittag zu der Tankstelle anrücken, um den eingeklemmten Mann zu befreien. Er sei ansprechbar gewesen und nicht schwer verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zunächst war unklar, warum der ältere Kunde während des Waschgangs aus seinem Auto stieg. 26 Feuerwehrmänner waren vor Ort, um den nass gewordenen Mann aus der Felgenwaschbürste zu befreien. Sie lösten die Rolle mit Werkzeug und Brechstange. Nach rund zehn Minuten sei der Autofahrer wieder frei gewesen. Er kam in ein Krankenhaus.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann klemmt in laufender Waschstraße in Bürstenrolle fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige