NRW

Mann mit Schreckschusspistole löst SEK-Einsatz aus

Notfälle

Mittwoch, 28. April 2021 - 19:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Nettetal. Nach einem Telefonanruf wegen Schüssen in Nettetal (Kreis Viersen) ist am Mittwoch das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei ausgerückt. Nach ihren Angaben hielten sich ein Mann und dessen Familienangehörigen in einem Haus auf, als die Angehörigen um Hilfe baten. Die Polizei sperrte den Ort daraufhin weiträumig ab und forderten den Mann auf, schnellstmöglich aufzugeben.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Gut drei Stunden nach dem Anruf stellte sich der Mann schließlich den Einsatzkräften. Die Polizei fand eine Schreckschusspistole. Zu den Beweggründen des Mannes wurden keine weiteren Angaben gemacht. Für Menschen außerhalb des Hauses habe keine Gefahr bestanden, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:210428-99-391825/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann mit Schreckschusspistole löst SEK-Einsatz aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha