Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann nach Brand in Lebensgefahr: Wohnung ohne Rauchmelder

Brände

Samstag, 28. April 2018 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Bei einem Brand in Krefeld ist ein 56 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Er habe giftigen Rauch eingeatmet, teilte die Polizei mit. Feuerwehrleute hatten den Mann in der Nacht zu Samstag aus seiner Wohnung im dritten Stock des Hauses gerettet und ins Krankenhaus gebracht.

Mann nach Brand in Lebensgefahr: Wohnung ohne Rauchmelder. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Anzeige

Eine Anwohnerin hatte die Helfer in der Nacht alarmiert, nachdem sie Brandgeruch bemerkt hatte. Bis auf den 56-Jährigen konnten alle Bewohner das Mehrfamilienhaus verlassen. In der Wohnung des Mannes waren nach Polizeiangaben keine Brandmelder angebracht.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann nach Brand in Lebensgefahr: Wohnung ohne Rauchmelder

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige