Mann nach Stichen in den Oberkörper schwer verletzt

dpa/lnw Köln.

Mann nach Stichen in den Oberkörper schwer verletzt

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Bei einer Auseinandersetzung mit einem jüngeren Mann ist ein 50-Jähriger in Köln schwer verletzt worden. Sein 38 Jahre alter Kontrahent soll ihm mit einem unbekannten Gegenstand am Donnerstag mehrere Stiche in den Oberkörper versetzt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Man habe den leicht verletzten 38-Jährigen vorläufig festgenommen und ermittele nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Auslöser für die Auseinandersetzung könnten laut Polizei Beziehungsstreitigkeiten gewesen sein. So habe die Ex-Frau des Schwerverletzten in dem Auto des Kontrahenten gesessen haben. Der 50-Jährige soll dessen Wagen zuvor geschnitten und ausgebremst haben.