Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann nach Streit schwer verletzt: Mordkommission ermittelt

Kriminalität

Sonntag, 21. Juni 2020 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Bei einem Streit zwischen zwei Männern ist in Köln ein 33-Jähriger schwer verletzt worden. Eine Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Tat in der Nacht auf Sonntag. Laut Zeugen waren die zwei 33 und 42 Jahre alten Männer in einem Lokal in einen Streit geraten. In der Folge soll der Ältere dem Jüngeren mit einem Gegenstand erhebliche Verletzungen zugefügt haben und anschließend aus der Bar geflüchtet sein, wie es von der Polizei hieß. Augenzeugen verfolgten den mutmaßlichen Täter und überwältigten ihn. Die beiden Tatbeteiligten kamen ins Krankenhaus. Die Hintergründe sind laut Polizei noch völlig unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann nach Streit schwer verletzt: Mordkommission ermittelt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha