Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann rast in stehendes Auto auf Bundesstraße

Unfälle

Montag, 6. November 2017 - 08:20 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Ein Autofahrer ist auf der B42 bei Königswinter in ein stehendes Pannenfahrzeug gerast. Dessen 39 Jahre alter Fahrer, der angeschnallt im Wagen saß, wurde leicht verletzt. Er stand am Sonntagabend mit Warnblicklicht auf der rechten Fahrbahn, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 48-Jährige, der auf den Wagen auffuhr, sagte, er habe ihn übersehen. Er blieb unverletzt. Bei ihm wurde Alkoholgeruch festgestellt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.