NRW

Mann schlägt im Hauptbahnhof auf Reisende ein: Verletzt

Kriminalität

Donnerstag, 12. Dezember 2019 - 13:39 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Weil sie ihm unabsichtlich auf den Fuß getreten war, soll ein Unbekannter in Düsseldorf eine 19-Jährige bespuckt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Vermutlich habe der Mann der jungen Frau dabei das Nasenbein gebrochen, berichtete eine Sprecherin der Bundespolizei am Donnerstag.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa

Überwachungskameras hätten den Verdächtigen im Düsseldorfer Hauptbahnhof, wo die Tat geschah, aufgezeichnet. Die 19-Jährige sei ihm unabsichtlich auf den Fuß getreten.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Beleidigung. Zeugen hätten sich um die Verletzte gekümmert, während der Verdächtige am Mittwoch aus dem Bahnhof geflüchtet sei. Die Verletzte musste in ein Krankenhaus gebracht werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.