NRW

Mann schubst Radfahrerin gegen Bus: Frau schwer verletzt

Kriminalität

Sonntag, 28. März 2021 - 12:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. Ein mutmaßlich unter Drogen stehender Mann hat eine Radfahrerin in Bochum auf die Straße geschubst und sie so gegen einen Linienbus gestoßen. Die 39 Jahre alte Radfahrerin prallte gegen den Bus und verletzte sich schwer. Sie kam in ein Krankenhaus. Der Tatverdächtige ist laut Polizei ein wohnungsloser 40-Jähriger, der die Tat unter Drogeneinfluss begangen haben soll. Demnach habe er die Frau unvermittelt geschubst, als sie auf einem kombinierten Rad- und Gehweg an ihm vorbeifuhr. Die Polizei nahm den 40-Jährigen vorläufig fest.

Ein Polizist trägt Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210328-99-01727/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann schubst Radfahrerin gegen Bus: Frau schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha