NRW

Mann soll Lebensgefährten der Mutter mit Beil getötet haben

Kriminalität

Sonntag, 22. April 2018 - 11:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Mit einem Beil soll ein 27-Jähriger bei einem Familienstreit in Köln den Lebensgefährten seiner Mutter getötet haben. Der 53-Jährige starb noch am Tatort. Worum es bei dem Streit in der Nacht zum Sonntag ging, wurde zunächst nicht bekannt. Eine Mordkommission ermittelt wegen Totschlags, wie die Polizei Köln berichtete.

Handschellen werden einem Mann angelegt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Die 47 Jahre alte Mutter hatte am frühen Sonntagmorgen die Polizei gerufen und von einem Streit zwischen ihrem Sohn und ihrem Lebensgefährten in einem Wohnhaus berichtet. Als die Beamten in dem Einfamilienhaus in Köln-Dünnwald eintrafen, ließ sich der Tatverdächtige widerstandslos festnehmen. Nähere Einzelheiten teilte die Polizei nicht mit.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.