NRW

Mann soll Lebensgefährtin (84) getötet haben

Kriminalität

Dienstag, 1. Juni 2021 - 16:35 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Ein vermutlich psychisch kranker 72-Jähriger soll in Essen seine 84 Jahre alte Lebensgefährtin getötet haben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der Mann nach der Tat vor knapp zwei Wochen selbst die Polizei angerufen und von seiner leblosen Lebensgefährtin berichtet. Ein Notarzt bescheinigte eine unklare Todesursache. Bereits in der Wohnung fand die Kripo Hinweise auf ein mögliches Tötungsdelikt. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild/Archiv

Der Tatverdächtige war der Polizei nicht unbekannt: Bereits am Jahresanfang waren Beamte wegen häuslicher Gewalt zu der Wohnung der beiden Deutschen gerufen worden. Nähere Einzelheiten zu den Tatumständen wurden zunächst nicht bekannt. Eine Mordkommission ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210601-99-823332/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann soll Lebensgefährtin (84) getötet haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha