Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann stürzt bei Reiningsarbeiten in Kraftwerk in den Tod

Notfälle

Dienstag, 3. Juli 2018 - 21:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lsw Hürth.

Anzeige

Zwei Männer sind bei Reinigungsarbeiten in einem Kraftwerk in Hürth bei Köln aus mehreren Metern Höhe abgestürzt - einer von ihnen ist dabei ums Leben gekommen. Sie hatten sich am Dienstag in einem Kessel abgeseilt, wie ein Sprecher des Chemieparks Knapsack sagte. Dabei seien sie aus noch ungeklärter Ursache in den Kessel gestürzt. Einer von ihnen wurde dabei tödlich verletzt, sein Kollege kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Höhenretter der Feuerwehr waren den Angaben zufolge im Einsatz. „Die Bergung erwies sich als schwierig“, sagte der Sprecher. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann stürzt bei Reiningsarbeiten in Kraftwerk in den Tod

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige