NRW

Mann stürzt beim Erdbeerpflücken: „Helfer“ bestehlen ihn

Kriminalität

Montag, 21. Juni 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Alpen. Ein Mann ist in Alpen (Kreis Wesel) nach einem schweren Sturz beim Erdbeerpflücken laut Polizei von zwei „Helfern“ bestohlen worden. Wie die Behörde am Montag mitteilte, war der Senior am Samstag beim Pflücken eine Kellertreppe heruntergestürzt. „Die zwei Männer hörten die Hilfeschreie und kletterten über einen Zaun in den Garten“, so die Polizei. Sie hätten dem Verletzten ins Haus geholfen und ihn verarztet. „Als die Männer wieder gegangen waren, bemerkte der Gestürzte, dass in seiner Geldbörse, die in der Küche lag, Geld fehlte.“ Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210621-99-83687/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann stürzt beim Erdbeerpflücken: „Helfer“ bestehlen ihn

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha