NRW

Mann tötet Frau und stirbt bei absichtlichem Autounfall

Kriminalität

Donnerstag, 12. November 2020 - 13:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Castrop-Rauxel.

Ein Polizeifahrzeug steht mit leuchtendem Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein 52-Jähriger soll zuerst seine Frau und anschließend sich selbst getötet haben. Die 49-jährige Frau sei tot in der gemeinsamen Wohnung in Castrop-Rauxel gefunden worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Beamten waren durch einen vermeintlichen Autounfall des Mannes am Mittwoch auf das Verbrechen aufmerksam geworden. Der 52-Jährige habe seinen Wagen dabei offenbar absichtlich gegen einen Baum gelenkt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Im Auto wurde ein Abschiedsbrief mit Hinweisen gefunden, dass er seine Frau getötet hatte.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann tötet Frau und stirbt bei absichtlichem Autounfall

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha