NRW

Mann tritt Seniorin ins Gesicht: Zeugen überwältigen Täter

Kriminalität

Mittwoch, 9. Juni 2021 - 13:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Zwei couragierte Zeugen haben einen Mann überwältigt, der einer Seniorin in Essen ins Gesicht getreten hat. Gegen den 34 Jahre alten, polizeibekannten Bochumer werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die 83-Jährige aus Essen habe am Dienstag an einer Haltestelle gesessen und sei plötzlich von dem Mann angegriffen und „grundlos“ mit dem Fuß ins Gesicht getreten worden.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Die Seniorin sei „glücklicherweise“ nur leicht verletzt und ambulant behandelt worden. Aufmerksame und couragierte Zeugen (31, 44) des Angriffs eilten der wehrlosen Dame zu Hilfe und hielten den Täter bis zum Eintreffen der Beamten auf dem Boden fest. Aufgrund seines Gesundheitszustandes kam der Bochumer in eine Spezialklinik. „Die Polizei bedankt sich bei den beiden Zeugen, die eingegriffen und dadurch möglicherweise Schlimmeres verhindert haben“, schrieben die Beamten.

© dpa-infocom, dpa:210609-99-922368/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann tritt Seniorin ins Gesicht: Zeugen überwältigen Täter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha