NRW

Mann überfällt Supermarkt mit Pistole: Fesselt Mitarbeiter

Kriminalität

Sonntag, 20. Juni 2021 - 10:57 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Elsdorf. Beim Überfall auf einen Supermarkt in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis hat ein Unbekannter eine Pistole gezogen und mehrere Mitarbeiter gefesselt. Der Mann habe das Geschäft betreten und Bargeld gefordert, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Dabei bedrohte er drei Angestellte mit der Schusswaffe. Nachdem er das Geld aus der Kasse und dem Büro des Supermarktes in einer Tasche verstaut hatte, fesselte er die Hände der Mitarbeiter und verließ den Laden. Verletzt wurden sie bei dem Vorfall am Freitag laut Angaben des Sprechers nicht. Die Kriminalpolizei fahndete am Sonntag weiter nach dem Unbekannten.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210620-99-68754/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann überfällt Supermarkt mit Pistole: Fesselt Mitarbeiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha