NRW

Mann überfällt Wettbüro in Hilden mit Schusswaffe

Kriminalität

Montag, 27. Mai 2019 - 08:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hilden.

Ein Unbekannter hat ein Wettbüro in Hilden überfallen und einen Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht. Nach Polizeiangaben kam der Täter kurz vor Geschäftsschluss am späten Sonntagabend in das Wettbüro im Landkreis Mettmann und forderte von dem Mitarbeiter unter vorgehaltener Waffe Bargeld. Nachdem dieser ihm einen vierstelligen Betrag ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann nach den Angaben vom Montag mit dem Geld in einer Tasche in Richtung Innenstadt. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Die Kriminalpolizei fahndet nach dem Täter.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.