NRW

Mann überquert Gleis: Lebensbedrohlich verletzt

Verkehr

Montag, 10. Mai 2021 - 11:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Ein 28 Jahre alter Mann hat am Sonntagabend in Düsseldorf versucht, an einer Haltestelle über die Kupplung zwischen zwei Waggons das Gleis zu überqueren und ist dabei lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Montag fuhr die Straßenbahn genau in dem Moment an, als der Mann über die Kupplung kletterte. „Der Düsseldorfer wurde hierdurch zwischen die Bahn und die Bahnsteigkante gezogen.“ Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210510-99-538633/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann überquert Gleis: Lebensbedrohlich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha