NRW

Mann verletzt 42-Jährigen mit Faustschlägen lebensgefährlich

Kriminalität

Donnerstag, 23. April 2020 - 16:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Ein 28-Jähriger soll in einem Park in Witten mehrfach mit den Fäusten auf einen anderen Mann eingeschlagen und diesen schwer verletzt haben. Der 42-Jährige schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Polizei Bochum am Donnerstag. Am Dienstagabend sei ein Streit zwischen den beiden Männern eskaliert. Das 42-jährige Opfer erlitt dabei Verletzungen am Kopf und am Oberkörper. Bei der Festnahme des Tatverdächtigen leistete dieser massiven Widerstand und verletzt zwei Beamte leicht. Es wurde nun ein Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags gegen den Mann erlassen. Wie es zu dem Streit kam und in welcher Beziehung die Männern zu einander stehen, wird laut Polizei noch ermittelt.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann verletzt 42-Jährigen mit Faustschlägen lebensgefährlich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha