NRW

Mann wegen Vergewaltigung verurteilt

Kriminalität

Freitag, 1. April 2022 - 19:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach Kontaktaufnahme über ein Dating-Portal soll ein Mann mehrere Frauen mit Alkohol betäubt und dann vergewaltigt haben. Dafür verurteilte das Landgericht Düsseldorf den 39-Jährigen am Freitag zu einer dreijährigen Freiheitsstrafe. Die Frauen hatten in dem Verfahren von plötzlicher Erschöpfung und Blackouts bei den Treffen mit dem Mann berichtet. Der Darstellung des Angeklagten, dass der Sex einvernehmlich gewesen sei, glaubten die Richter nicht. Verurteilt wurde der 39-Jährige in einem Fall wegen Vergewaltigung und in zwei weiteren Fällen wegen schweren sexuellen Übergriffs.

Eine Statue der Justitia steht mit Waage und Schwert in der Hand. Foto: Arne Dedert/dpa/Symbolbild

„Ihnen sind völlig die Maßstäbe verloren gegangen“, sagte der Vorsitzende Richter Mike Wißmann bei der Urteilsverkündung in Richtung des Angeklagten. Der Mann aus Düsseldorf, der als IT-Fachmann arbeitete, war nach eigenem Bekunden auf Dating-Plattformen zehn Jahre lang sehr aktiv gewesen und traf dabei zahlreiche Frauen.

© dpa-infocom, dpa:220401-99-763546/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mann wegen Vergewaltigung verurteilt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha