Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann will Unkraut verbrennen und setzt Garten in Brand

Unfälle

Sonntag, 19. April 2020 - 16:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düren.

Bei dem Versuch, mit seinem Gasbrenner Unkraut zu verbrennen, soll ein Mann in Düren seinen Garten in Brand gesetzt haben. Der 79-Jährige verletzte sich dabei schwer und kam in ein Krankenhaus, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Er hatte demnach am Samstag gerade das Unkraut von den Holzzäunen zu seinen Nachbargärten entfernt, als sein Garten mit einem Gartenhaus und einem Taubenverschlag in Brand geriet und teils zerstört wurde. Die Feuerwehr barg den Mann. Er hatte selbst noch versucht, die Flammen zu löschen und sich dabei verletzt, hieß es. Die Polizei schätzte den Schaden auf mehrere zehntausend Euro und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann will Unkraut verbrennen und setzt Garten in Brand

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha