Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mann will gestohlenes Rad von Polizei knacken lassen

Kriminalität

Donnerstag, 9. November 2017 - 18:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Ein junger Mann hat die Polizei in Münster mit einem kuriosen Anliegen um Hilfe gebeten: Der 22-Jährige erschien am Mittwoch mit einem abgeschlossenen Fahrrad auf der Wache der Bundespolizei und fragte die Beamten, ob sie mit einem Bolzenschneider das Schloss entfernen könnten. Der Mann gab laut einer Mitteilung an, dass das Fahrrad von einem Freund sei und er keinen Schlüssel für das Schloss habe.

Den in der Mitteilung als „durchaus hilfreich“ beschriebenen Beamten fiel bei der Überprüfung des Mannes auf, dass dieser nach Marihuana roch. Bei einer Durchsuchung stellte die Polizei eine geringe Menge des Rauschmittels sicher. Darüber hinaus stellte sich heraus, dass das Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Betäubungsmittel und Fahrrad wurden einbehalten. Der 22-Jährige konnte die Wache nach Erstellung der Strafanzeige wieder verlassen - zu Fuß.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.