NRW

Mann zu Tode geprügelt: Mordprozess beginnt

Prozesse

Dienstag, 3. September 2019 - 06:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. Ein Mann wird tot in seiner Wohnung gefunden. Er wurde angeblich tagelang gequält und misshandelt. Der mutmaßliche Täter ist ein Bekannter. Ab heute steht er vor Gericht.

Das Landgericht in Duisburg. Foto: Roland Weihrauch/Archivbild

Vor dem Duisburger Schwurgericht beginnt heute der Prozess um einen tödlichen Gewalt-Exzess. Angeklagt ist ein 35-jähriger Mann aus Oberhausen. Er soll einen 33-jährigen Bekannten vor Weihnachten 2018 in dessen Oberhausener Wohnung tagelang gequält, geschlagen und getreten haben. Das Opfer war schließlich am 17. Dezember an den Folgen schwerster Verletzungen gestorben. Die Ärzte hatten unter anderem einen Schädelbruch, einen Jochbeinbruch und Rippenbrüche festgestellt. Gefunden wurde die Leiche erst Tage später. Die Anklage der Staatsanwaltschaft lautet auf Mord.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.