NRW

Mann zweimal hintereinander betrunken am Steuer erwischt

Kriminalität

Sonntag, 20. September 2020 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn.

Polizeibeamte haben einen Autofahrer am Sonntagmorgen gleich zweimal innerhalb weniger Stunden betrunken aus dem Verkehr gezogen. Das erste Mal ignorierte er die Stoppzeichen der Fahnder und fuhr davon, wurde aber an einer Einmündung zum Anhalten gezwungen. Alkoholtest und Blutprobe fielen laut Polizeimitteilung positiv aus. Der Mann durfte nicht weiterfahren und musste seinen Führerschein abgeben. Doch vier Stunden später fiel den Beamten dasselbe Fahrzeug erneut auf - wieder mit dem 32-Jährigen am Steuer. Bei der Kontrolle kam heraus, dass er noch immer betrunken war. Er bekam die zweite Strafanzeige, und diesmal ließ die Polizei das Auto abschleppen.

Ihr Kommentar zum Thema

Mann zweimal hintereinander betrunken am Steuer erwischt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha