NRW

„Marca“: Alonso-Wechsel „noch nicht gesichert“

Fußball

Montag, 22. März 2021 - 13:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Der Wechsel des früheren Welt- und Europameisters Xabi Alonso als Trainer zu Borussia Mönchengladbach ist nach Informationen der spanischen Sportzeitung „Marca“ noch nicht fix. „In seiner Umgebung wird der Wechsel weder bestätigt noch dementiert“, schrieb die Zeitung am Montag. Dass der 39-Jährige im Sommer Nachfolger von Marco Rose werde, könne „noch nicht als gesichert angesehen werden“. Auch nach „Kicker“-Informationen soll in der Trainerfrage bei der Borussia noch keine Entscheidung gefallen sein.

Der Wechsel von Xabi Alonso als Trainer zu Borussia Mönchengladbach ist nach Informationen der „Marca“ noch nicht fix. Foto: Sergio R Moreno/gtres/dpa/Archivbild

Zuvor hatten „Bild“ und „Sport Bild“ vermeldet, dass der Spanier Alonso, der in der Fußball-Bundesliga drei Jahre für den Rekordmeister FC Bayern München gespielt hatte, den nach der Saison zu Borussia Dortmund wechselnden Rose beerben werde. „Wir kommentieren diese Geschichte nicht und werden uns melden, wenn es was zu vermelden gibt“, sagte Vereinssprecher Markus Aretz.

Für Alonso sei das Angebot sicher „sehr attraktiv“, denn er würde von der zweiten Mannschaft von Real Sociedad San Sebastián zu „einem der stärksten Clubs der Bundesliga wechseln“, schrieb die spanische Zeitung „Sport“. Mit Real Sociedad San Sebastian ist Alonso Tabellenführer in der Gruppe 2 der dritten spanischen Liga.

© dpa-infocom, dpa:210322-99-922461/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Marca“: Alonso-Wechsel „noch nicht gesichert“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha