NRW

Maskenverweigerer soll Bäckerei-Verkäuferin attackiert haben

Kriminalität

Dienstag, 3. November 2020 - 12:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Olpe.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein vermutlich betrunkener Maskenverweigerer hat in einer Bäckereifiliale in Olpe eine 55 Jahre alte Verkäuferin attackiert und verletzt. Die Frau hatte den 46-Jährigen am Montag auf die fehlende Maske angesprochen. Daraufhin kam es zu einem Streit, bei dem der Mann die Frau zunächst massiv beleidigt haben soll. Anschließend soll er ihr das Schutzvisier vom Gesicht geschlagen und sie mehrfach mit der flachen Hand am Kopf getroffen haben. Die 55-Jährige kam in ein Krankenhaus. Der 46-Jährige wurde in eine psychiatrische Einrichtung gebracht, wie die Kreispolizei Olpe am Dienstag berichtete.

Ihr Kommentar zum Thema

Maskenverweigerer soll Bäckerei-Verkäuferin attackiert haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha