NRW

Massive Schnittverletzungen: 32-Jähriger stirbt in Klinik

Kriminalität

Mittwoch, 2. Dezember 2020 - 18:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Ein mit massiven Schnittverletzungen in Köln gefundener 32-Jähriger ist in einer Klinik an seinen Verletzungen gestorben. Der Mann war am vergangenen Donnerstag mit lebensgefährlichen Verletzungen im Volksgarten entdeckt und später notoperiert worden. Es handele sich um einen polnischen Staatsbürger, der in Leverkusen gemeldet sei. Eine Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Die Leiche sollte noch am Mittwoch obduziert werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Massive Schnittverletzungen: 32-Jähriger stirbt in Klinik

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha