Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Medien: Angeblich Konkurrenz für BVB im Werben um Diallo

Fußball

Donnerstag, 14. Juni 2018 - 11:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bekommt nach Angaben der „Bild“-Zeitung (Donnerstag) offenbar Konkurrenz im Werben um Innenverteidiger Abdou Diallo vom Ligakonkurrenten FSV Mainz 05. Olympique Lyon soll sein Interesse an einer Verpflichtung des 22 Jahre alten Franzosen bekundet haben. In dem Poker um ihn sind hohe Beträge im Gespräch: Mainz fordert angeblich 28 Millionen Euro Ablösesumme, der BVB mit dem neuen Trainer Lucien Favre soll bereit sein, 22 Millionen Euro zu investieren.

Anzeige

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hatte unlängst erklärt, dass mittlerweile ständig Fantasiepreise und aufgeblähte Preisvorstellungen aufgerufen würden, die vor allem mit dem BVB in Verbindung gebracht würden.

Ihr Kommentar zum Thema

Medien: Angeblich Konkurrenz für BVB im Werben um Diallo

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige