NRW

Mehr als 200 Autos der Tuning-Szene kontrolliert

Verkehr

Samstag, 20. Februar 2021 - 08:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. Im Kampf gegen illegale Autorennen hat die Polizei in Dortmund mehr als 200 getunte Fahrzeuge und rund 500 Menschen in der Nacht auf Samstag kontrolliert. Die Beamten hätten gegen die „augenscheinlich der Raser-, Poser- und illegalen Tuning-Szene zuzuordnenden Personen“ 76 Platzverweise ausgesprochen, 18 Anzeigen geschrieben und 24 Geldstrafen verhängt, teilte die Polizei mit. Außerdem wurden vier Fahrzeuge und zwei Führerscheine sichergestellt. Auch in der Nacht auf Sonntag will die Polizei wieder verstärkt kontrollieren. In Dortmund kommt es immer wieder zu illegalen Rennen, starker Lärmbelästigung und erheblicher Verkehrsgefährdung.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210220-99-518897/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mehr als 200 Autos der Tuning-Szene kontrolliert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha