NRW

Mehr als ein Dutzend Verletzte nach Unfall bei Grevenbroich

Unfälle

Samstag, 14. November 2020 - 19:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Grevenbroich.

Ein Sanitäter vor einem Rettungswagen mit der Nummer des Notrufes. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall auf der Autobahn 46 bei Grevenbroich in der Nähe von Düsseldorf sind mehr als ein Dutzend Menschen verletzt worden. Acht Fahrzeuge und 23 Menschen seien in dem Unfall am Samstagnachmittag verwickelt gewesen, teilte die Feuerwehr mit. 13 Beteiligte hatten demnach leichte bis mittelschwere Verletzungen. Alle hätten sich selbst aus den Fahrzeugen befreien können, hieß es. Die Retter waren auch mit einem Hubschrauber im Einsatz. Die genaue Unfallursache und die Schadenshöhe waren zunächst nicht bekannt. Die Autobahn war in Richtung Neuss zudem voll gesperrt.

Ihr Kommentar zum Thema

Mehr als ein Dutzend Verletzte nach Unfall bei Grevenbroich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha