NRW

Mehrere Brücken in Hagen nach Unwetter zerstört

Wetter

Donnerstag, 15. Juli 2021 - 13:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hagen. In Hagen sind durch das Hochwasser mehrere Brücken zerstört worden. Ein Polizeisprecherin berichtete am Donnerstag, die Rebecke-Brücke über den Fluss Volme sei vollständig eingestürzt. Bei einer weiteren Brücke über den Fluss sei der Mittelträger zusammengebrochen. Außerdem sei eine Fußgängerbrücke über die Volme durch die Fluten weggerissen worden. Zwei weitere Brücken in der Innenstadt waren nach Angaben der Polizei am Donnerstag für den Verkehr gesperrt. Die Volme ist ein Nebenfluss der Ruhr. Er fließt auf gut 20 Kilometern Länge durch das Stadtgebiet von Hagen.

Die Wassermassen haben eine Hauswand eingedrückt und fließen durch das Gebäude. Foto: Alex Forstreuther/Photography Alex Forstreuther/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210715-99-393750/2

Ihr Kommentar zum Thema

Mehrere Brücken in Hagen nach Unwetter zerstört

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha