Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Mehrere Verletzte nach Gruppenprügelei auf Verabredung

Kriminalität

Sonntag, 12. November 2017 - 11:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Arnsberg.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Bei einer offenbar verabredeten Schlägerei in Arnsberg im Sauerland sind am Samstag mehrere Menschen verletzt worden. Einer der Gewalttäter habe auch ein Messer benutzt, teilte die Polizei mit. Ein 15-Jähriger erlitt Schnittverletzungen an der Hand. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Gruppen von insgesamt rund 30 Personen auf dem Gelände einer Realschule aufeinander losgegangen, nachdem die Auseinandersetzung zuvor im Internet verabredet worden war. Laut Polizei stammten die Teilnehmer der Prügelei aus Deutschland, dem Nahen Osten und aus Balkanstaaten. Mehrere Streifenwagenbesatzungen waren im Einsatz. Die Beamten setzten zwölf junge Leute im Alter von 14 bis 18 Jahren fest.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.