NRW

Merkel eröffnet Ausstellung über Holocaust-Überlebende

Ausstellungen

Dienstag, 21. Januar 2020 - 02:48 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Essen/Tel Aviv. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eröffnet heute in Essen eine Ausstellung mit großformatigen Porträtfotos von Holocaust-Überlebenden. Zu sehen sind Fotografien des Künstlers Martin Schoeller. Dieser hat 75 Jahre nach der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau 75 Holocaust-Überlebende in Israel porträtiert.

Der Fotograf Martin Schoeller. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Die Arbeiten werden erstmalig präsentiert. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt der Stiftung für Kunst und Kultur Bonn mit der israelischen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Sie soll weltweit gezeigt werden.

Die Luftwaffe fliegt am Dienstag den Holocaust-Überlebenden Naftali Fürst aus Tel Aviv zur Eröffnung der Ausstellung nach Deutschland. Schoeller hatte auch ihn fotografiert. Die Maschine soll am frühen Mittag in Düsseldorf landen. Der Flug in einer Regierungsmaschine soll ein Zeichen setzen für das mahnende Erinnern und die besondere Verantwortung Deutschlands für Israel.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.