NRW

Messerattacke: 30 Jahre alte Frau an Verletzungen gestorben

Kriminalität

Sonntag, 12. Juni 2022 - 10:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamm. Nach dem Messerangriff an der Hochschule Hamm durch einen mutmaßlich psychisch kranken Mann ist eines der Opfer gestorben. Die 30-jährige Frau aus Essen sei am Samstag in den späten Nachmittagsstunden ihren Verletzungen erlegen, teilte die Staatsanwaltschaft Dortmund am Sonntag mit.

Ein Schild weist auf die Notaufnahme eines Krankenhauses hin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220612-99-634552/2


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.