NRW

Messerattacke auf 20-Jährigen: Opfer wieder ein Syrer

Kriminalität

Montag, 5. Februar 2018 - 14:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen.

Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein 20-jähriger Mann ist in Würselen bei Aachen bei einer Messerattacke lebensgefährlich verletzt worden. Der Syrer sei am Samstag nach Mitternacht vor einer Veranstaltungshalle in einem Gewerbegebiet niedergestochen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Aachen am Montag mit. Das Opfer sei noch nicht vernehmungsfähig. Die Tat steht nach bisherigen Erkenntnissen nicht im Zusammenhang mit dem tödlichen Angriff auf einen Syrer vor einer Woche in Aachen. Der 23-Jährige war bei einer Auseinandersetzung auf offener Straße getötet worden. Zwei tatverdächtige Landsleute sitzen deshalb in Untersuchungshaft.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.