Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Messerattacke auf 31-Jährige: Ehemann festgenommen

Kriminalität

Mittwoch, 13. Juni 2018 - 21:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Neunkirchen-Seelscheid. Eine 31-Jährige ist am Mittwochnachmittag mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der von der Frau getrennt lebende Ehemann wurde vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Der 54-Jährige sei der mutmaßliche Täter. Eine Anwohnerin hatte zuvor die Polizei darüber informiert, dass in einer Wohnung in Neunkirchen-Seelscheid bei Köln eine Frau durch Messerstiche schwer verletzt wurde.

Blaulicht und Schriftzug „Polizei“ auf dem Dach eines Funkstreifenwagens der Landespolizei. Foto: Jens Büttner/Archiv

Anzeige

Die Frau kam in ein Krankenhaus - die Verletzungen wurden als lebensgefährlich eingestuft, so die Polizei unter Berufung auf die behandelnden Ärzte. Den möglicherweise alkoholisierten Ehemann trafen die Einsatzkräfte ebenfalls in der Wohnung an. Nach ersten Erkenntnissen hatte die 31-Jährige die ehemalige gemeinsame Wohnung mit einem Bekannten aufgesucht und wurde dann angegriffen.

Ihr Kommentar zum Thema

Messerattacke auf 31-Jährige: Ehemann festgenommen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige