NRW

Messerstiche in Düsseldorfer Altstadt: Junger Mann verletzt

Kriminalität

Sonntag, 15. Dezember 2019 - 12:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa

Bei einer Auseinandersetzung in der Düsseldorfer Altstadt ist ein 23-Jähriger aus Neuss mit einem Messer schwer verletzt worden. Zwei Verdächtige im Alter von 19 und 23 Jahren wurden in der Nacht auf Sonntag vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Nach den bisherigen Ermittlungen sei eine Kleingruppe in einen körperlichen Streit mit drei jungen Männern geraten, nachdem einer von ihnen einen Diebstahl beobachtet haben soll. Die Gruppe stellte das Trio zur Rede. Nach dem Messerangriff seien die drei Männer geflüchtet. Ob unter den vorläufig Festgenommenen der Messerstecher ist, sei noch unklar. Ein Mann befinde sich noch auf freiem Fuß, sagte ein Sprecher der Polizei. Das Opfer kam in ein Krankenhaus, die Verletzungen seien nicht lebensgefährlich.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.