Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Milder Wochenbeginn erwartet: Glatteisgefahr schwindet

Wetter

Samstag, 3. März 2018 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen.

Touristen laufen in Köln in kurzen Hosen durch die Stadt. Foto: Oliver Berg/Archiv

Mütze und dicke Handschuhe können in den kommenden Tagen in Nordrhein-Westfalen wieder im Schrank verschwinden: Das Wetter wird milder und auch die Glatteisgefahr schmilzt dahin. Am Samstag könne es zwar überall auf den Straßen noch glatt sein, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes, ab Sonntag seien die Temperaturen aber zu mild für Glätte. Bis zum Montag steigen die Temperaturen verbreitet auf 10 Grad. Zum Wochenbeginn soll es auch wieder trocken bleiben. Am Samstag ist vereinzelt noch mit Schnee, am Sonntagabend aufgrund des milden Wetters eher mit Regen zu rechnen.

Ihr Kommentar zum Thema

Milder Wochenbeginn erwartet: Glatteisgefahr schwindet

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha