NRW

Ministerin: Versorgung mit Nahrungsmitteln sicher

Agrar

Freitag, 25. März 2022 - 16:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln ist nach Angaben des Düsseldorfer Landwirtschaftsministeriums sicher. Es gebe derzeit keine Hinweise auf Engpässe der Versorgung in NRW, sie seien mittelfristig auch nicht zu erwarten, sagte Ministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) laut einer Mitteilung am Freitag. Sie appellierte aber, nicht mehr zu kaufen, als für den täglichen Bedarf benötigt werde.

Ursula Heinen-Esser, Umweltministerin von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der russische Ausfuhrstopp für Getreide werde mittelfristig keine Probleme für die Getreideversorgung in Deutschland mit sich bringen. „Wenn aktuell Engpässe entstehen, sind unnötige Hamsterkäufe die Ursache“, teilte das Ministerium mit. Zuletzt wurde über Knappheit bei Mehl, Nudeln und Speiseöl berichtet.

© dpa-infocom, dpa:220325-99-673584/3

Ihr Kommentar zum Thema

Ministerin: Versorgung mit Nahrungsmitteln sicher

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha