NRW

Ministerium: Erster Polizist aus NRW an Corona gestorben

Gesundheit

Dienstag, 28. April 2020 - 18:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn. Ein 54 Jahre alter Polizeibeamter aus Paderborn ist mit einer Corona-Infektion gestorben. Das bestätigten die Kreispolizeibehörde und ein Sprecher des Innenministeriums am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Nach Angaben des Innenministeriums ist es der erste Todesfall bei der Polizei in NRW im Zusammenhang mit Covid-19. Die „Neue Westfälische“ hatte zuvor berichtet.

Wie der Ministeriumssprecher sagte, ist der Mann vergangenen Donnerstag verstorben. Innenminister Reul habe seiner Familie kondoliert. „Die gesamte Polizeifamilie ist in tiefer Trauer“, so der Sprecher. Weitere Angaben machten Ministerium und Kreispolizeibehörde aus Pietätsgründen nicht. Nach dpa-Informationen hatte sich der Beamte nicht im Dienst angesteckt.

Ihr Kommentar zum Thema

Ministerium: Erster Polizist aus NRW an Corona gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha