NRW

Ministerium: Keine Osterfeuer in derzeitiger Situation

Gesundheit

Donnerstag, 18. März 2021 - 17:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In der aktuellen Corona-Lage dürfen auch in diesem Jahr keine traditionellen Osterfeuer abgebrannt werden. Zur Eindämmung der Pandemie seien Veranstaltungen und Versammlungen untersagt. Das gelte nach aktueller Infektionslage auch für die Ausrichtung der Osterfeuer, stellte das NRW-Umweltministerium am Donnerstag in einer Mitteilung klar. In Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium seien darüber an diesem Tag auch die NRW-Kommunen informiert worden. Der Verzicht auf die Tradition sei gerade jetzt bedauerlich, „denn Brauchtum und Rituale können in schwierigen Zeiten Kraft und Zusammenhalt geben“, teilte Staatssekretär Heinrich Bottermann (CDU) mit. Viele Kommunen und Gemeinden hatten bereits ihre Osterfeuer abgesagt.

Zwei Pfarrer stehen vor einem Osterfeuer. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210318-99-878685/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ministerium: Keine Osterfeuer in derzeitiger Situation

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha